Anzeige

Ist das Ihre neue Küche? Kommen Sie beim Tag der offenen Tür im Wiesenttaler Küchenstudio Reiner Rupprecht vorbei!

Am Tag der offenen Tür vom 21. bis 22. Mai präsentiert Reiner Rupprecht Innenausbau die neuesten Trends aus der Küchenwelt.

Modern und zeitlos: der Stil von Rupprecht Innenausbau.

20.05.2022
Purrucker GmbH + Co. KG

Eigentlich sollte es bereits im Mai 2020 ein großes Fest in Zaubach geben. Die Planungen für das Jubiläum „55 Jahre Landjugend Zaubach & Kreisfeuerwehrtag“ waren bereits sehr weit gediehen, als Corona der Veranstaltung einen Strich durch die Rechnung.

In diesem Jahr soll aber gefeiert werden – und zwar schon an diesem Wochenende, 21. und 22. Mai. Die Feuerwehr Zaubach feiert ihr 14o-jähriges Bestehen, außerdem wird das neue Feuerwehrauto eingeweiht, das vor zwei Jahren bestellt wurde. Für die Planung der Feiert wurde kein extra Festausschuss ins Leben gerufen, stattdessen haben sich Vorsitzender Matthias Kummer und sein Stellvertreter Martin Baumgärtner kräftig ins Zeug gelegt, um ein attraktives Festprogramm für die ganze Familie auf die Beine zu stellen.

Reiner Rupprecht Innenausbau

Wenn er über Küchen redet, dann weiß Reiner Rupprecht, wovon er spricht. Immerhin kann er auf 40 Jahre Erfahrung in seiner Arbeit zurückblicken. Am Wochenende, 21. und 22. Mai, veranstaltet Reiner Rupprecht in seinem Unternehmen Reiner Rupprecht Innenausbau in Wüstenstein 74 von 10 bis 17 Uhr wieder seinen Tag der offenen Tür. Kunden und Interessenten können vorbeikommen und sich die neuesten Trends der Küchenwelt anschauen oder mit dem Chef persönlich über Pläne und Ideen für ihre Küchen sprechen.

Reiner Rupprecht ist ein Alleskönner in seinem Gebiet. Gemeinsam mit seinem Kunden plant und designt er die neue Küche, misst alles persönlich und professionell ab und baut am Ende die Küche noch selbst ein. „Alles aus einer Hand, keine Zwischenfirmen, ein Kontakt für alles“, erklärt Reiner Rupprecht die Besonderheit seines Unternehmens. Gleichzeitig kann er auf Wunsch individuelle Möbel designen und vor Ort einbauen, „wenn denn mal ein Sonderwunsch gewünscht wird oder nötig ist“, so der Geschäftsführer von Reiner Rupprecht Innenausbau. Sein Material, seine Zulieferer und Partnerfirmen kommen aus Deutschland oder anderen europäischen Ländern wie Österreich. Wichtig für ihn ist vor allem die Qualität des Materials und am Bau: „Wir wissen, dass eine Küche kein Trend-Objekt ist, sie muss mindestens die nächsten 20 Jahre halten und schön sein. Dafür stehe ich mit meinem Namen, das ist meine Motivation in der Arbeit“, erklärt Reiner Rupprecht.

Individuelle Designs für Ihr Zuhause – entdecken Sie die Vielfalt am Tag der offenen Tür bei Rupprecht Innenausbau. FOTOS: PITULE
Individuelle Designs für Ihr Zuhause – entdecken Sie die Vielfalt am Tag der offenen Tür bei Rupprecht Innenausbau. FOTOS: PITULE

Seit nun schon 27 Jahren hat sich Reiner Rupprecht mit seiner Firma selbstständig gemacht und übernimmt Arbeiten für den Innenausbau: vom Verlegen von Fußböden bis hin zum Einbau von Türen,Decken und Fenstern sowie der Maßanfertigung von Holz- und Möbelstücken.

Was sind die aktuellen Trends der Küchenwelt? Reiner Rupprecht: „Die dunklen Töne, die in den letzten Jahren dominant waren in der Küchenwelt, funktionieren immer noch, werden nur jetzt von zeitlosen, hellen Tönen abgelöst, die mit einigen farblichen Hinguckern kombiniert werden.“ Lukas Pitule