Anzeige

Kitzinger Stadtfest vom 27. bis 29. Mai & Verkaufsoffener Sonntag

Endlich wieder feiern! Spannendes Programm für Jung und Alt

Vom 27. bis 29. Mai ist in Kitzingen wiedereiniges geboten. Insgesamt drei Bühnen werden in der Innenstadt bespielt. FOTO: HILMAR HOPFENGART

21.05.2022

Endlich geht es wieder rund in Kitzingen, endlich ist wieder etwas geboten – für junge und junggebliebene Gäste gleichermaßen. Nach zweijähriger Pause laden der Stadtmarketingverein und die Stadt Kitzingen wieder zum Stadtfest ein. Vom 27. bis 29. Mai gibt es auf drei Bühnen abwechslungsreiche Live-Musik und noch dazu ein spannendes Rahmenprogramm.

Frank Gimperlein ist die Vorfreude anzusehen. „Wir können wieder durchstarten“, kündigt er an. Etliche Anfragen hat er in den letzten Wochen beantworten müssen, viele Bürger wollten wissen, ob es in diesem Frühjahr wieder ein Stadtfest geben wird. „Wird es“, verspricht der Geschäftsführer des Stadtmarketingvereins.

Auf dem Marktplatz und in der Kaiserstraße werden zwei große Bühnen aufgebaut. Im Innenhof der Friedrich-Bernbeck-Schule eine kleinere. Auch dort treten Bands auf. Die Grundidee des Veranstalters: Der Marktplatz dient als großer Treffpunkt. „Hier ist für jeden was geboten“, sagt Gimperlein. In der Kaiserstraße sind die Jüngeren und Junggebliebenen genau richtig und im In: Hof geht es bis 23 Uhr ein bisschen dezenter zu. Danach legen DJs bis zwei Uhr in der Nacht auf. „Damit auch die jüngeren Kitzinger mal länger feiern können.“

VR Bank Bonuslauf und verkaufsoffener Sonntag

An die jüngsten Mitbürger hat der Veranstalter natürlich auch gedacht. Sie werden sich am Samstag und Sonntag in der Spielstraße wohlfühlen, die in der Kaiserstraße aufgebaut wird. Von 13 bis 18 Uhr sind die Geschäfte beim verkaufsoffenen Sonntag geöffnet. „Die Besitzer freuen sich schon auf einen großen Andrang“, verrät Gimperlein, der auch am Samstag mit einem großen Auflauf rechnet. Dann startet nämlich der VR Bank Bonuslauf, dieses Mal ist Startpunkt am Fehrer-Parkplatz. Die Siegerehrung ist um 11.30 Uhr auf der Bühne in der Kaiserstraße angesetzt.

Dort wird an den drei Tagen auch eine „Food-Meile“ aufgebaut sein. „Aber natürlich gibt es in der gesamten Stadt etwas zum Essen und Trinken“, so Gimperlein, der sich nicht nur auf viele Live-Bands mit Kitzinger Musikern freut, sondern auch auf die Teilnahme der Kitzinger Musikschule. Die bestreitet mit verschiedenen Ensembles den Samstagnachmittag auf der Bühne in der Kaiserstraße.

Wer ein wenig Abstand von dem Rummel gewinnen will, kann sich von 17 bis 22 Uhr beim Stadtschoppen auf dem Stadtbalkon vergnügen oder am Samstagnachmittag an der Skater-Anlage vorbeischauen. Dort findet ab 13 Uhr ein Wettbewerb statt, ebenfalls untermalt von Live-Musik. „Das Stadtfest wird die Besucher auch nach zwei Jahren Pause in seinen Bann ziehen“, ist Gimperlein überzeugt. Das Programm lässt jedenfalls keine Wünsche offen.

Parkplätze gibt es am Bleichwasen und auf dem Fehrer-Parkplatz. red

Programm

Freitag, 27. Mai
Marktplatz: 18 Uhr Donny Vox, ab 21 Uhr Rockwood (ehemalig RoxxBusters); Kaiserstraße: ab 20 Uhr Chicolores; In: Hof Lounge: 19 Uhr Monkeyman Band, ab 23 Uhr DJ Rouven Deluxe;

Samstag, 28. Mai
VR Bank Bonuslauf: Start um 10 Uhr am Fehrer-Parkplatz, Siegerehrung um 11.30 Uhr auf der Bühne Kaiserstraße; Skatepark Bleichwasen: Skatecontest, 11 Uhr Practice , 13 Uhr Contest, mitLive-Musik; Marktplatz: 13 Uhr Hazel the Nut,15–19 Uhr The Jets Duo (Gerry James), ab 20 Uhr Lost in Tunes; Kaiserstraße: 11.30 Uhr Siegerehrung VR Bank Bonuslauf, 13 Uhr Dragongym, 14 Uhr Großes Gitarrenensemble (Musikschule), 14.30 Uhr Saxofonquintett (Musikschule), 15 Uhr Perkussionensemble (Musikschule), 16.30 Uhr Martin Barfus & Friends der Musikschule, ab 20 Uhr Noise; In:Hof Lounge: 19 Uhr 4Tex, ab 23 Uhr DJ Mike More & Danny Reebo;

Sonntag, 29. Mai
Familiensonntag: verkaufsoffener Sonntag von 13 bis 18 Uhr mit Spielstraße; Kaiserstraße: 11 – 14 Uhr The Hemlocks, 15 – 18 Uhr KaRo; Marktplatz: 13–18 Uhr Melly Clyde;