Anzeige

51. Leuchsentaler Heimatfest in Mistelfeld

Mistelfelder Traditionsfest findet nach zweijähriger Pause endlich wieder statt

Die Leuchsentaler Blasmusik unter dem Dirigenten Norbert Brand. Fotos: Martin Dirauf

23.04.2022
UHLogistik Umzüge

Endlich ist es wieder soweit: Nach zwei Jahren Corona und den einhergehenden Verboten für Veranstaltungen wird es auf dem Kirchplatz zwischen der Kirche St. Andreas und dem alten Schulhaus eine Neuauflage des Mistelfelder Traditionsfestes geben. Das 51. Leuchsentaler Heimatfest des ortsansässigen Gesang- und Musikvereins wird vom 28. April bis 1. Mai 2022 stattfinden.

95 Jahre Blasmusik und Party mit den Silhouettes

Seit Wochen laufen die Vorbereitungen für das Heimatfest, welches seinen Namen dem schönen Leuchsental zu verdanken hat, auf Hochtouren. Zum Auftakt des diesjährigen Heimatfestes, welches vom gesang- und Musikverein Mistelfeld organisiert wird, findet am 28. April ein Ehrungsabend statt, der anlässlich des 95-jährigen Geburtstags der Leuchsentaler Blasmusik ausgerichtet wird. Natürlich sind auch externe Gäste herzlich willkommen.

Unter dem Motto „Tanzparty mit Rock, Pop & Balladen“ wird am Freitag (29. April) ab 20 Uhr mit den Freunden von den Silhouettes ein Blick auf die vergangenen fünf Jahrzehnte der Musikgeschichte geworfen. Ein stimmungsvoller Abend ist den Gästen sicher!

51. Leuchsentaler Heimatfest Mistelfeld 2022

Musikfestival und Oldtimertreffen

Der Samstag steht komplett unter dem Motto „So schön klingt Blasmusik“. Im Zeitraum von 14 bis 18 Uhr findet mittlerweile das 8. Musikfestival der Nachwuchskapellen und Bläserklassen, bei welchem die Teilnehmer im etwa halbstündlichen Wechsel ihr Können zeigen (siehe Infokasten). Am Abend sorgen schließlich ab 19Uhr die Musiker von Korches Brass für ausgelassene Stimmung. Der 1. Mai startet mit einem Weißwurstfrühschoppen, welcher von Alleinunterhalter Peter Hofmann umrahmt wird. „Bereits ab 9.30 Uhr sammeln sich die Oldtimer rund um den Zunftbaum, die sich anlässlich des Mistelfelder Oldtimertreffens auf den Weg zu uns gemacht haben!“ weiß Festleiter Martin Dirauf. Gegen 13 Uhr erfolgt die Rundfahrt der Oldtimer durchs schöne Spankorbmacherdorf. Ab 16 Uhr spielen die Leuchsentaler zum Festausklang auf.

Speis und Trank

In der Großraumbar im unteren Saal der alten Schule werden an den Festtagen altbewährte Mixgetränke angeboten. Alkoholfreie Bowlen stehen natürlich auch auf der Getränkekarte. Die Verantwortlichen unterstützen durch die konsequente Umsetzung des Jugendschutzes die Aktion des Landkreises „Unser Landkreis Lichtenfels gemeinsam gegen Drogen!“sowie das Projekt „HALT“.

Für Essen und Trinken ist bestens gesorgt. Die beliebten fränkischen Schmankerln werden für einen angenehmen Geruch am Festplatz sorgen. Natürlich locken die Sänger und Musiker am Samstag und Sonntag jeweils ab 14.30 Uhr mit einem großen Kuchenbuffet. Die vielen Kuchen und Torten der Mistelfelder Bäckerinnen sind im „Cafe“ in der alten Schule stets eine Augenweide.

Weitere Informationen zum Fest können auf der Homepage der „Leuchsentaler“ unter www.leuchsentaler.de abgerufen werden. Der Eintritt ist an allen Tagen frei. Das Fest findet im beheizten Zelt am Mistelfelder Kirchplatz statt. Martin Dirauf

Ablauf am 30. April: 

14 Uhr: Bläserklasse Mistelfeld
14.25 Uhr:Altenkunstadter Brassbinis
15 Uhr: Nachwuchsorchester Hochstadt-Marktzeuln
15.45 Uhr: Uetzinger Nussolinos
16.20 Uhr: Juniorband Ebensf.
16.35 Uhr: Jugendband Ebensf.
17 Uhr: Bambinos Stadelhofen
17.30 Uhr: Nachwuchsorchester Stadelhofen